Yumi Update 29.09.2020

Hallo meine lieben Tierfreunde,
ich bin´s, eure Yumi 🙂 👋
Zunächst möchte ich mich gern bei euch allen bedanken, wie ihr mich auf die unterschiedlichsten Arten unterstützt
❤ ihr seid spitzenklasse
Und natürlich wollte ich mich mal wieder bei euch melden und erzählen, wie es mir so geht.
Entschuldigt bitte, dass ich euch nicht so oft schreibe, aber ich hab viel damit zu tun mich ins Leben zurück zu kämpfen. 💪
Physisch geht es mir den Umständen entsprechend gut, wie ihr ja wisst habe ich diese „Einschränkung“ wohl schon etwas länger und weiß deswegen gut damit umzugehen und mich fortzubewegen.
Und glaubt mal, wenn ich keinen Bock auf meine Pfleger hab, kann ich auch mal nen ordentlichen Zahn zulegen, da wird oftmals nicht schlecht gestaunt 😉 .
Meine Angst und mein Misstrauen gegenüber Menschen und alledem was diese von mir wollen, ist aktuell mein größtes Problem.
Wir arbeiten uns in kleinen Schritten voran, aber wir müssen eben bei 0 anfangen und das dauert.
Bitte habt deshalb auch Verständnis dafür, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt noch kein neues Zuhause suche.
Aber wir haben alle Fragebögen erhalten und werden uns, wie versprochen, melden sobald es soweit ist ! ☝️
Meine Pfleger und ich tun alles, damit ich mich besser fühle und in mir wieder Vertrauen und Selbstvertrauen wachsen, aber das braucht einfach Zeit.
Natürlich waren meine Leute hier auch nicht untätig, so haben sie eine Klinik und einen Spezialisten in Sachen Tierprothesen gefunden, die einander bereits kennen und zusammen arbeiten.
Sobald meine psychische Verfassung sich noch ein wenig mehr stabilisiert hat, werden wir dem Team dort einen Besuch abstatten und gemeinsam schauen, wie man mir am besten dauerhaft helfen kann.
So das ich schon bald in ein möglichst langes und unbeschwertes Leben starten kann ❤ .
In den nächsten Tagen werd ich euch mal ein kleines Video von mir hochladen 🙂 !
Bis dahin schicke ich euch und euren Fellnasen tierische Grüße
eure Yumi 🌸🐾

 

Das könnte dich auch interessieren...