Maltesertreffen im Tierheim

Großes „Familientreffen“ der geretteten Malteser & Co aus Schermbeck…

Vor genau einem Jahr (03.03.2016) wurden mehr als 250 Hunde – zumeist Malteser und Yorkshire Terrier– bei einer Züchterin im Kreis Wesel beschlagnahmt und auf mehrere Tierheime verteilt.
Die Tierherberge Kamp-Lintfort hat 103 der verwahrlosten Hunde aufgenommen, aufgepeppelt gepflegt und inzwischen vermittelt.

Heute findet das große Wiedersehen statt.
Ein Familientreffen der damals beschlagnahmten Vierbeiner und ihrer zweibeinigen Retter.
Es haben rund 180 Zweibeiner mit voraussichtlich knapp 90 Hunden zugesagt.
Es ist mit einem geselligen und tierisch aufregenden Fest zu rechnen.
Und wir freuen uns wahnsinnig darauf, alle wiederzusehen!

Nachtrag: Die Rheinische Post war ebenfalls zu Besuch. Hier der Link zu einer Bilderstrecke für die ersten Eindrücke der Wiedersehensfeier.

Link: Rheinische Post Online

Das könnte dich auch interessieren...